Hauptprogramm Frühjahr 2017


26.04.2017 | Ort: Haus der Katholischen Kirche
männerarbeit.einfach.praktisch
Fortbildungsgruppe für Mitarbeiter und Interessierte

männerarbeit.einfach.praktisch

Fortbildungsgruppe für Mitarbeiter und Interessierte

Termin: Mi 26.04./17.05./31.05./21.06./28.06./05.07./12.07.17, jeweils 19:00 – ca. 21:30 Uhr
Ort: Haus der Katholischen Kirche
Referent/in: Tilman Kugler, Theologe, Pädagoge, Referent für Männerarbeit
Kosten: 40,- €

Männerarbeit hat kein festes Repertoire an Methoden und Arbeitsformen. Und doch gibt es im Spektrum von Männergruppen, Workshops und Seminaren mit Männern, und Männertagen Methoden, Themen und Settings, die Männer miteinander entwickelt und die sich da und dort bewährt haben: Bestimmte Gesprächsregeln, Methoden der gegenseitigen "kollegialen" Beratung, die Arbeit "unter freiem Himmel", die Arbeit mit Symbolen und Archetypen, handlungsorientierte Übungen, Formen der Körperarbeit und Meditation, Kooperationsübungen aus der Teamentwicklung, ...
Die Fortbildung gestaltet sich entlang der Idee des Selbstorganisierten Lernens. Jeder kann Fragen, Themen, und Methoden einbringen, die wir gemeinsam auf ihre Brauchbarkeit in der Männerarbeit hin erproben. Jeder kann von jedem lernen, und seine Erfahrung als Lernstoff für andere zur Verfügung stellen. Fachliches aus Männerforschung und Erwachsenenbildung fließt en passant in die Arbeit ein.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=570#anker570

26.04.2017 | Ort: Haus Edith Stein | Nr.: 17/2408
Der Weg der Stille -
Einführung in die christliche Meditation

Der Weg der Stille -

Einführung in die christliche Meditation

Termin: Mittwoch, 26.4./3.5./10.5./17.5., 19:30 - 21:30 Uhr
Ort: Haus Edith Stein
Referent/in: Blanka Mandel-Biesinger (Lehrerin, Gestaltungspädagogin (IGB)), Jörg Maihoff (Bildungs- und Pastoralreferent)
Kosten: EUR 30,-
Veranstalter: Koop. zentrum geistlich leben

Die christliche Meditation steht in der Tradition des frühen Mönchtums und der abendländischen Mystik. Das kontemplative Beten will uns zu einem achtsamen und absichtslosen Verweilen in der Gegenwart Gottes führen. Dabei spielt das Üben mit dem Atem und ein Gebetswort eine wichtige Rolle.
In diesem Kurs werden Sie schrittweise in die äußere und innere Haltung der christlichen Meditation eingeführt. Körperspürübungen, die Sensibilisierung der Wahrnehmung und gemeinsame Gespräche unterstützen diesen Prozess.
Wir laden Sie ein, sich in der vorösterlichen Fastenzeit auf den Weg zu machen, der Stille Raum zu geben und immer mehr in Einklang mit ihrem ureigenen Wesen zu kommen.
Kurselemente: Sitzen in der Stille, meditatives Gehen, Körperspürübungen, Kurzvorträge, Achtsamkeitsübungen, Erfahrungsaustausch in der Gruppe, Weisheitsgeschichten.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=494#anker494

29.04.2017 | Ort: Haus Edith Stein | Nr.: 17/2201
Auf dem Weg zum Schmetterling - Schatzsuche in der Lebensmitte

Auf dem Weg zum Schmetterling - Schatzsuche in der Lebensmitte

Termin: Samstag, 29.4., 10 - 17 Uhr
Ort: Haus Edith Stein
Referent/in: Christina Kaiser (Therapeutische Seelsorgerin, Biografisches Arbeiten)
Kosten: EUR 60,-

ImageDie Lebensmitte ist eine Zeit der Veränderung: Körperlich, der Lebensumstände, im Innern. Wir wollen uns Zeit nehmen und innehalten. Verschiedene Methoden und kreative Elemente unterstützen uns in der biografischen Rückschau. Wir arbeiten einzeln, im 2er-Team oder in der Gruppe. Zeigt sich ein „roter Faden“? Welche Schätze lassen sich entdecken und einsammeln? Was nehme ich mit in den nächsten Lebensabschnitt?
Wir wagen einen Blick nach vorne. Wohin soll es gehen? Was will sich entfalten?
Als aktive Gestalterinnen lassen wir uns ein auf einen Entwicklungsschub – eine Verwandlung. Wenn nicht jetzt – wann dann?

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=429#anker429

02.05.2017 | Nr.: 17/2903
Die Kraft der Symbole

Die Kraft der Symbole

Termin: Dienstag, 2.5., 19 - 21:30 Uhr
Referent/in: Christine Fluhrer (Künstlerin, Kunsttherapeutin, Coach)
Kosten: EUR 24,- zzgl. EUR 2,- bis 4,- Materialkosten nach Verbrauch

ImageKreis und Quadrat symbolisieren Ganzheit und Ordnung und begegnen uns täglich in unterschiedlichster Weise. Mit Aquarellfarben gestalten wir unsere eigenen Symbole in Form und Farbe und loten ihre Bedeutung für uns aus. Dabei leitet uns die Frage nach dem, was wir brauchen, welche Farbe, Form, Größe heute für uns passen. Ein meditativer Einstieg in die Aquarellmalerei.
Aquarellfarben, Pinsel und Papier stehen zur Verfügung, eigenes Material kann gerne mitgebracht werden.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=12&ICWO_course_id=461#anker461

02.05.2017 | Ort: Haus Edith Stein | Nr.: 17/3406
Weinbergkrimi - so nicht, Herr König
eigene Potenziale in einem biblischen Krimi entdecken

Weinbergkrimi - so nicht, Herr König

eigene Potenziale in einem biblischen Krimi entdecken

Termin: Dienstag, 2.5., 9 - 11 Uhr
Ort: Haus Edith Stein
Referent/in: Georg Schützler (Pfarrer i.R., Gestaltpädagoge, NLP-Master, Coach)
Kosten: EUR 7,-

Georg Schützler, ehemals Pfarrer an der Ludwigsburger Friedenskirche, hat im Alten Testament der Bibel eine höchst spannende Erzählung entdeckt, die alles beinhaltet, was einen Krimi ausmacht: Einen gezinkten Mord, niedere Motive, Gier, Machtmissbrauch und einen Propheten in der Rolle des Kommissars. Dass zudem in diesem Krimi auch eigene, urmenschlich erscheinende Seelenanteile entdeckt werden, das gehört zum inhaltlichen Programm einer entsprechenden Erzählung. Doch welche Seelenanteile dazu beitragen, dass unsere Welt privat und politisch humaner wird, das gilt es mit dem Weinbergkrimi zu entdecken.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=9&ICWO_course_id=444#anker444

03.05.2017 | Ort: Haus der Katholischen Kirche
Auf der Suche nach der eigenen Familiengeschichte
Einführung in die Familienforschung

Auf der Suche nach der eigenen Familiengeschichte

Einführung in die Familienforschung

Termin: Mi 03.05./24.05./24.05./31.05./31.05.17, jeweils 17:00 - 19:00 Uhr
Ort: Haus der Katholischen Kirche
Referent/in: Dr. Cornelia Matz, Historikerin, Kunsthistorikerin
Kosten: 49,- €

Umfangreiches Informationsmaterial ist im Kurs für 5,00 € erhältlich.

Was wissen wir von unseren Großeltern und deren Vorgängergenerationen? Würden wir nicht gerne diese Personen und ihre Lebensumstände näher kennen lernen? Aber wie können wir etwas aus der Vergangenheit in Erfahrung bringen?
Der Kurs wendet sich an Anfänger in der Familienforschung und leitet die Suche nach Lebensdaten, Aufenthaltsorten und vielen weiteren Personeninformationen an. Dazu wird das Entziffern alter deutscher Handschriften geübt und die Ahnen-Recherche im Internet und in Archiven erklärt.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=566#anker566

03.05.2017 | Ort: Haus Edith Stein | Nr.: 17/2412
In Balance kommen und die eigene Mitte finden
Entspannung mit Klangschalenmeditation

In Balance kommen und die eigene Mitte finden

Entspannung mit Klangschalenmeditation

Termin: Mittwoch, 3.5./10.5./24.5./31.5, 20 – 21:30 Uhr
Ort: Haus Edith Stein
Referent/in: Beate Pihale (Pädagogin, Psychologische Beraterin, Klangpädagogin nach Peter Hess)
Kosten: EUR 40,–

ImageErleben Sie, wie Sie mit Hilfe von Klangschalen innerhalb kurzer Zeit den Alltag loslassen und ganz tief entspannen können. Genießen Sie die wohltuenden Klänge im Raum und auf dem Körper. Entziehen Sie sich der Hektik des Alltags und lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit auf sich selbst. Indem Sie ganz für sich da sind, kann sich Ihr Herz erfreuen. Spüren Sie in sich hinein und nehmen Sie wahr, wie sich mit den Klängen das Vertrauen in sich selbst entfaltet und gestärkt wird. Fühlen Sie, wie Sie Ihre innere Balance (wieder-) finden und so den Herausforderungen der Zeit neu begegnen können.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=120#anker120

05.05.2017 | Ort: Ludwigsburg, Haus der Kath. Kirche, Marktplatz 5
„Das Hohelied der Liebe“
Ein munterer Mix aus Gesang und Information rund ums Lied

„Das Hohelied der Liebe“

Ein munterer Mix aus Gesang und Information rund ums Lied

Termin: Freitag, 5.5., 19:30 Uhr
Ort: Ludwigsburg, Haus der Kath. Kirche, Marktplatz 5
Referent/in: Simone Jakob (Sopranistin), Jörg Maihoff (Theologe)
Kosten: EUR 5,- Abendkasse
Veranstalter: Haus der Kath. Kirche Ludwigsburg, Kath. Erwachsenenbildung e.V.
Zentrum für Spiritualität und Glaube

Wunderschöne Poesie in starker orientalischer Sprache und Bildwelt.
Das Hohelied der Liebe hat unzählige Dichter, Liedermacher und nicht zuletzt auch Mystiker und Theologen inspiriert. Woher stammt es? Wer hat es geschrieben? Warum kann es so bezaubern? Warum ist es so umstritten?

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=491#anker491

05.05.2017 | Ort: Bildungshaus Kloster Schöntal
"Zu zweit auf einem Weg"
Ein ungewöhnliches Wanderwochenende für Paare

"Zu zweit auf einem Weg"

Ein ungewöhnliches Wanderwochenende für Paare

Termin: Freitag, 5.5., 18 Uhr bis Sonntag, 7.5., 13 Uhr
Ort: Bildungshaus Kloster Schöntal
Referent/in: Tilmann Kugler (Dipl.-Theologe, Erlebnispädagoge)Angela Warmbrunn (Sozialpädagogin)
Kosten: EUR 394,– pro Paar (Kurs 178,-/VP+DZ EUR 216,-)
Veranstalter: Katholische Erwachsenenbildung Hohenlohekreis e.V.

Information und Anmeldung:
keb-Hohenlohe, 07943 894335
keb-hohenlohe@kloster-schoental.de
www.paarkurse-schoental.de

Menschen, die als Paar gemeinsam auf dem Weg sind, nehmen diesen Weg unterschiedlich wahr, haben manchmal unterschiedliche Vorstellungen über die Richtung, das Tempo, die notwendige Ausrüstung. Manche Etappen sind genussvoll, andere sind mühsam. Das Unterwegssein in der abwechslungsreichen Hohenloher Landschaft zwischen Jagst und Kocher sowie das Wetter mit allen Unwägbarkeiten machen das Wochenende zum Übungsfeld fürs richtige „Leben“. Denkanstöße und Wahrnehmungsübungen unterwegs schaffen Gelegenheiten, sich selbst, den anderen und das Miteinander zu erleben und besser zu verstehen. Voraussetzungen für das Wochenende sind: Lust am Wandern und Draußen-unterwegs-sein, Lust am Gespräch mit Ihrer Partnerin /Ihrem Partner und anderen Paaren und Lust auf ein paar neue, ungewöhnliche Erfahrungen.


Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=502#anker502

06.05.2017 | Ort: Ludwigsburg, Klosterpark Hoheneck, Treffpunkt vor dem Haus Edith Stein | Nr.: 17/2409
Ge(h)sänge durch den Hohenecker Park
„Singend auf Erden und unter dem Himmel“

Ge(h)sänge durch den Hohenecker Park

„Singend auf Erden und unter dem Himmel“

Termin: Samstag, 6.5., 15 - 16:30 Uhr
Ort: Ludwigsburg, Klosterpark Hoheneck, Treffpunkt vor dem Haus Edith Stein
Referent/in: Simone Jakob (Sopranistin)
Kosten: EUR 5,- Abendkasse
Veranstalter: zusammen mit dem zentrum geistlich leben

Wir alle sind eingeladen auf besondere Weise Lebensfreude zu entfachen, zur Ruhe zu kommen und unsere Selbstheilungskräfte zu stärken. Wir wollen die Kräfte der Mutter Erde tanken und den Himmel durch unseren Gesang ein Stück weit auf die Erde holen, unsere Herzen füreinander öffnen und Verbundenheit miteinander teilen. Dazu werden wir wunderbare, wohltuende und inspirierende Plätze des Klosterparks entdecken.
Eingeladen sind alle Menschen, die gerne singen.

Wenn einer aus seiner Seele singt,
heilt er zugleich seine innere Welt.
Wenn alle aus ihren Seelen singen und eins sind in der Musik,
heilen sie zugleich auch die äußere Welt.
Yehudi Menuhin

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=492#anker492

06.05.2017 | Ort: Möglingen, Kath. Gemeindezentrum | Nr.: 17/2802
"Mit Dir möchte ich leben"
Gespräche für Paare, die heiraten wollen

"Mit Dir möchte ich leben"

Gespräche für Paare, die heiraten wollen

Termin: Samstag, 6.5., 9:30 - 18 Uhr
Ort: Möglingen, Kath. Gemeindezentrum
Referent/in: Anni und Richard Fock
Kosten: EUR 25,- pro Paar, die Bezahlung erfolgt während des Kurses

ImageSie wollen heiraten und haben sich für eine kirchliche Trauung entschieden. Wir laden Sie ein zu einem Gedankenaustausch mit anderen Paaren, die den gleichen Schritt tun. Gesprächsthemen sind z.B.:
- Was prägt uns als Frau und Mann?
- Welche Erfahrung haben wir in unserer Partnerschaft bisher miteinander gemacht?
- Wie stellen wir uns unser Leben als Paar vor?
- Welche Vorstellung haben wir selbst von einer christlich gelebten Ehe?

Foto: daaarta / photocase.de

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=171#anker171

07.05.2017 | Ort: Ludwigsburg-Hoheneck, Kloster im Park, Haus St. Josef
Reise nach Innen – mit Jesus als Freund
Exerzitien zum Werk Teresas von Avila: Die Wohnungen der Inneren Burg

Reise nach Innen – mit Jesus als Freund

Exerzitien zum Werk Teresas von Avila: Die Wohnungen der Inneren Burg

Termin: Sonntag, 7.5. - Donnerstag, 11.5.
Ort: Ludwigsburg-Hoheneck, Kloster im Park, Haus St. Josef
Referent/in: Dr. Erika Straubinger-Keuser (Dipl. Theologin)
Kosten: EUR 222,-

Flyer zu beziehen über: Fachbereich Theologie, Jahnstr. 30, 70597 Stuttgart, Tel: 0711 9791 284; estraubinger@bo.drs.de

Anmeldung bis 30. April 2017 beim:
Haus St. Josef, Gästehaus der Karmelitinnen vom göttlichen Herzen Jesu, 71642 Ludwigsburg-Hoheneck, Parkstr. 30, Tel: 07141 488863

Die Reise nach Innen klingt verlockend - gerade heute, wo eine sinnstiftende Mitte immer mehr zu entgleiten droht, ist eine Sehnsucht nach Meditation und Kontemplation, nach stillem und innerem Beten spürbar. Auf diesem ganz persönlichen Weg zur Quelle, zum Zentrum des Lebens, sind wir nicht allein. Wir werden ermutigt, gelehrt und inspiriert durch Generationen von Gotterfahrenen. Teresa von Avila, die große Mystikerin und Kirchenlehrerin aus dem Karmel, ist als besonders hilfreiche und ermutigende Weggefährtin anerkannt. Sie spricht aus einer schwer erkämpften Erfahrung heraus, mit einer Autorität, die sich vom Leben ableitet. So auch in ihrem Hauptwerk, „Die Wohnungen der inneren Burg“, das uns durch die Exerzitien hindurch begleiten wird. Es deckt nahezu jeden Aspekt des geistlichen Wegs und des Gebetslebens ab und hilft über Hürden und Stolpersteine. Es hat in jedem Abschnitt der Reise etwas anzubieten und unterstützt die zögernd Anfangenden genauso wie die müden, vom Wetter gegerbten Reisenden, die schon lange unterwegs sind. Nach Teresa sind alle eingeladen, sich auf diesen Weg der Selbst- und Gotteserkenntnis

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=509#anker509

08.05.2017 | Ort: Haus Edith Stein | Nr.: 17/3005
Hohenecker Literaturkreis - Ein ganzes Leben
Jessica Durlacher: „Der Sohn“

Hohenecker Literaturkreis - Ein ganzes Leben

Jessica Durlacher: „Der Sohn“

Termin: Montag, 8.5., 20 Uhr
Ort: Haus Edith Stein
Referent/in: Gabriele Pennekamp (Lehrerin für Deutsch und Kunst)
Kosten: EUR 7,–

ImageWer oder was prägt das Leben eines Menschen? Da ist zum einen William Stoner, der als Bauernsohn aufwächst und durch seine Leidenschaft zur Literatur Professor wird oder Andreas Egger, der - im titelgebenden Roman - am Ende seines Lebens mit Staunen auf die Jahre zurückschaut, die hinter ihm liegen. Alle Romane dieser Reihe versuchen, auf die zu Beginn gestellte Frage eine Antwort zu geben.


Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=11&ICWO_course_id=556#anker556

09.05.2017 | Ort: Haus Edith Stein | Nr.: 17/3407
Politik im Gespräch
Jörg Maihoff im Gespräch mit Jürgen Walter

Politik im Gespräch

Jörg Maihoff im Gespräch mit Jürgen Walter

Termin: Dienstag, 9.5., 9 - 11 Uhr
Ort: Haus Edith Stein
Referent/in: Jürgen Walter, Jörg Maihoff
Kosten: EUR 7,-

Der Grünen-Politiker aus Asperg ist Mitglied des baden-württembergischen Landtags und als solcher ganz nah dran an der Landespolitik. Von 1999 bis 2006 gehörte er dem Kreisvorstand Ludwigsburg an. Neben der Politik war er 6 Jahre lang bei der Ludwigsburger Scala tätig und hat dort unter anderem Jazzkonzerte und Kabarettabende organisiert. Jürgen Walter war von 2006 - 2011 Sprecher der Landtagsgrünen für Medien, Europa und Sport. Von 2011 - 2016 war er Kunst-Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst. Seit Mai 2016 ist er Mitglied im Umwelt- und Bildungsausschuss.
Ein sicher interessanter Gesprächspartner nur wenige Monate vor der Bundestagswahl!

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=9&ICWO_course_id=474#anker474

16.05.2017 | Ort: Haus Edith Stein | Nr.: 17/3408
Trauma – Flucht – und wieder Trauma? / Kurs fällt aus!!!!

Trauma – Flucht – und wieder Trauma? / Kurs fällt aus!!!!

Termin: Dienstag, 16.5./23.5./30.5., 9 - 11 Uhr
Ort: Haus Edith Stein
Referent/in: Regina Lessenthin (Dipl.Psychologin, Psych.Psychotherapeutin)
Kosten: EUR 21,-

Flüchtlinge und Asylsuchende sind oft durch Krieg, Verfolgung und/oder den Verlust von Freunden und Verwandten traumatisiert. Und oft gibt es nach der Ankunft im sicheren Aufnahmeland die Fortsetzung und/oder Retraumatisierung.
Themen für diese Veranstaltung sind: Was ist ein Trauma? Woran erkenne ich ein Trauma? Und welche Folgen hat ein Trauma für den Einzelnen und für die Gesellschaft?

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=9&ICWO_course_id=457#anker457

16.05.2017 | Ort: Haus Edith Stein | Nr.: 17/3414
Das Phänomen der Kommunikation Teil II
Mehr als der Austausch von Informationen

Das Phänomen der Kommunikation Teil II

Mehr als der Austausch von Informationen

Termin: Dienstag, 16.5., 9 - 11 Uhr
Ort: Haus Edith Stein
Referent/in: Julia Ebenhofer (Dipl. Pädagogin (Univ.))
Kosten: EUR 7,-

Der Vortrag „Das Phänomen der Kommunikation“ erläutert das komplexe Feld der Kommunikation und stellt verschiedene Kommunikationsmodelle vor. Der an sich einfache Grundvorgang des Kommunizierens, bei dem der Austausch und die Übertragung von Informationen im Vordergrund stehen, erweist sich tagtäglich als schwieriges Pflaster bzw. dünnes Eis. Der Vortrag wird erläutern, welche Fallstricke es gibt, die die Kommunikation mit dem Gegenüber erschweren, aber auch, wie Brücken gebaut werden können, um Situationen zu entschärfen.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=9&ICWO_course_id=441#anker441

23.05.2017 | Ort: Haus Edith Stein | Nr.: 17/3455
Frauen und Glauben
Termin 1: Glauben Frauen anders? Termin 2: Thekla - eine Frau im Urchristentum

Frauen und Glauben

Termin 1: Glauben Frauen anders? Termin 2: Thekla - eine Frau im Urchristentum

Termin: Dienstag, 23.5./30.5., 9-11 Uhr
Ort: Haus Edith Stein
Referent/in: Dr. Christin Probst-Wolfram, (Religionswissenschaftlerin)
Kosten: EUR 14,-

Termin 1:
Gibt es eine weibliche Spiritualität und wenn ja, was ist das genau? Haben Frauen andere Zugänge zum Glauben und zu Gott als Männer? In irgendeiner Weise werden die Lebenswelten, in denen wir stehen und unsere Erfahrungen eine Rolle spielen. Doch wo ist Spiritualität in unserem Leben als Mann oder als Frau verortet? An diesem Vormittag wollen wir Aspekte weiblicher Spiritualität kennenlernen und uns darüber austauschen, was dies für uns bedeuten kann.

Termin 2:
Thekla von Ikonium (Konya), Gefährtin des Paulus, Märtyrerin, Lehrerin, war eine schillernde Figur im frühen Christentum, die im Westen fast ganz in Vergessenheit geraten ist. Von ihr wissen wir durch die apokryphen Paulusakten, die in urchristlicher Zeit einen ähnlichen Rang einnahmen wie die Apostelgeschichte. Vergleicht man die Geschichten um Thekla mit den neu-testamentlichen Pastoralbriefen kann man verschiedene urchristlichen Strömungen erkennen, die um einen asketischen versus familiären Lebensstil und um die weibliche Lehrkompetenz miteinander rangen. In einer Textarbeit wollen wir uns der Frauengeschichte des frühen Christentums nähern.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=9&ICWO_course_id=547#anker547

30.05.2017 | Ort: vhs ökostation, Wilhelm-Blos-Str. 129, Stuttgart
Viriditas - Grünkraft für Leib und Seele
Die Heilpflanzen Hildegard von Bingens

Viriditas - Grünkraft für Leib und Seele

Die Heilpflanzen Hildegard von Bingens

Termin: Di 30.05.17, 18:00 - 21:00 Uhr
Ort: vhs ökostation, Wilhelm-Blos-Str. 129, Stuttgart
Referent/in: Ingrid Wiesler, Dipl.-Sozialarbeiterin, Kräuterfrau
Kosten: 12,00 € (zzgl. ca. 4 € für Lebensmittel; vor Ort zu bezahlen)

Hildegard von Bingen, Mystikerin des Mittelalters, beschreibt in ihren Visionsschriften "Viriditas", die Grünkraft, die der gesamten Natur innewohnt: Menschen, Tieren, Pflanzen und Mineralien, die aber auch die geistig-geistliche Welt umfasst. Grünkraft ist Lebenskraft, sie kann der Heilung des Menschen und der gesamten Schöpfung dienen.
Wir wollen uns an diesem Abend mit verschiedenen Heilpflanzen befassen, die bereits Hildegard von Bingen näher beschrieben hat. Was können wir aus diesem großen Wissensschatz heute für uns nutzbar machen und wie zeigt sich die Grünkraft in unserem Leben. Eine kleine Kräuterwerkstatt und eine Kräutermahlzeit zum Abschluss runden den Abend ab.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=567#anker567

05.06.2017 | Ort: Bildungshaus Kloster Schöntal
Großeltern und Enkel -
ein starkes Team

Großeltern und Enkel -

ein starkes Team

Termin: Montag, 5.6. 15 Uhr - Freitag, 9.6. 13 Uhr
Ort: Bildungshaus Kloster Schöntal
Referent/in: Andrea Werz
Kosten: EUR 88,- KG pro Familie inkl. Materialkosten, EUR 204,- ÜN+VP Erwachsene, EUR 100,50 ÜN/VP Kinder 9-14 Jahren, EUR 53,50 ÜN/VP Kinder 4-8 Jahren
Veranstalter: Katholische Erwachsenenbildung Hohenlohekreis e.V.

Information und Anmeldung:
keb-Hohenlohe, 07943 894335
keb-hohenlohe@kloster-schoental.de

Großeltern und Enkel – ein starkes Team
Für Enkelkinder sind die Großeltern meist wichtige Bezugspersonen, sie genießen die Zeit mit Oma und/oder Opa. Großeltern und Enkel können auch viel voneinander lernen. Um diese Beziehung zu stärken, laden wir ins Kloster Schöntal zu Gesprächen, spannenden Geschichten, kreativen Angeboten, Singen und Feiern und allerlei Klosterentdeckungen ein. Die Kinder (3-12 Jahre) treffen sich zeitweise in betreuten altersgerechten Gruppen und haben Freude an ihrem eigenen Programm.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=505#anker505

14.06.2017 | Ort: Bildungshaus Kloster Schöntal
Familiengeschichten in der Bibel

Familiengeschichten in der Bibel

Termin: Mittwoch, 14.6., 17 Uhr - Sonntag, 18.6., 13 Uhr
Ort: Bildungshaus Kloster Schöntal
Referent/in: Mechthild Alber, Andrea Werz
Kosten: EUR 20,- KG pro Familie inkl. Materialkosten, EUR 180,- ÜN+VP Erwachsene, EUR 88,- ÜN/VP Kinder 9-14 Jahren, EUR 48,- ÜN/VP Kinder 4-8 Jahren

Information und Anmeldung:
www.keb-hohenlohe.de

Jakob, einer der Stammväter Israels, hatte ein reichlich bewegtes Leben, in dem nicht alles glatt lief. Er musste vor seinem Bruder fliehen, den er betrogen hatte, bekam eine falsche Frau untergeschoben und rang mit Gott ziemlich handgreiflich darum, gesegnet zu sein. Alles in allem ein eher zweifelhaftes Vorbild. Aber vielleicht können wir uns doch auch in Jakobs spannender Familiengeschichte wiederfinden und dabei die Spuren Gottes auch in unserem (Familien-) Leben entdecken. Nach einem gemeinsamen erzählerischen und bewegten Auftakt am Morgen haben Erwachsene und Kinder ein eigenes Programm. Nachmittags und abends wird es gemeinsame Erlebnisse geben.
Mit diesen Familienbibeltagen wollen wir auch Familien ansprechen, die sich in Kirchengemeinden engagieren oder nach (neuen) Zugängen für ihren Glauben suchen. Auch Familien, bei denen nur ein Elternteil mitkommen kann und Alleinerziehende sind herzlich willkommen.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ludwigsburg.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=506#anker506



© Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ludwigsburg e.V. 2017
Haus Edith Stein | Parkstr. 34 | 71642 Ludwigsburg
Tel.: 07141 / 2 52 07 20 | info@keb-ludwigsburg.de | www.keb-ludwigsburg.de